Schlagwort: PRASITEN

Alarm: Herbstgrasmilben

Mein Schwarzbär war drei Tage nicht zu Hause, eben hab ich ihn im Garten gesucht, gepfiffen und er kam tatsächlich. Normalerweise kann ich pfeifen, solange ich will …

Ich habe mir angewöhnt, den kleinen Kerl regelmäßig zu untersuchen und nachzuschauen, ob er wieder irgendwelche Verletzungen hat. Hab überall an ihm rumgefummelt und dann am Bauch eine ungefähr 12 Zentimeter lange Stelle entdeckt, die entzündet aussah und Schorf hatte. Erst dachte ich, er habe sich wieder an einem Draht verletzt. Dann hab ich mir die Stelle näher angeschaut und ich entdeckte an einer Stelle so merkwürdig rote Pünktchen, die mich stark an Herbstgrasmilben erinnerten, die Katzen normalerweise am Ohr und an den Zehen haben. Ich machte eine Makroaufnahme und mailte sie dem Tierarzt.

Milben
Zum Vergrößern auf Foto klicken

Der bestätigte meine Vermutung: Herbstgrasmilben. Heute Nacht darf der Schwarzbär wieder in der Wohnung verbringen, weil ich morgen mit ihm zum Tierarzt fahre, und die lästigen Parasiten zu entfernen. Denn sie jucken so fürchterlich, dass er sich den ganzen Bauch derart intensiv geleckt hat, und die Stelle sich entzündete. Ich kann beim Tierarzt wirklich ein Abo bestellen …

Hier die Viecher aus der Nähe. Eindeutig Milben …

Milben