11 Gedanken zu „Silvester am Ammersee

  • 1. Januar 2013 um 13:12
    Permalink

    Liebe Lili, lieber Moritz, liebes Lieschen, euch ein mäuse- und futterreiches, pelziges neues Jahr!Liebe Grüße auch an euer Frauchen ….

    Na? Wo habt ihr denn die Nacht verbracht? Im Keller, in der tiefsten letzten Ecke?

    Antworten
  • 1. Januar 2013 um 13:42
    Permalink

    Lieschen und Moritz verbrachten die Nacht – bis 2 Uhr – einträchtig unter meinem Bett. Lili ist silverstermäßig mutiger. Aber sie faucht ja auch den Schäferhund von nebenan an … ;-)
    Liebe Neujahrsgrüße
    Renate

    Antworten
  • 1. Januar 2013 um 15:25
    Permalink

    Super!!!!!! Faucht sie auch den Raketen hinterher?

    Antworten
  • 1. Januar 2013 um 16:31
    Permalink

    Bei uns ist Maxel mutig, hat sich sehr ruhig bei uns aufgehalten, Lady verschwand gegen 22.00h nach den ersten Krachern, manche Leute können es ja nicht abwarten, unter unseren Betten und kam gegen 1.30h wieder hervor. Nur die Krönung war früher unsere Mausi, die saß bei Gewitter auf dem Balkontisch und hat zugeschaut und dann wenn Silvester war verschwand sie auch in der hintersten Ecke.

    Antworten
  • 1. Januar 2013 um 20:16
    Permalink

    Moritz und Lieschen lagen ab 20,00 Uhr unterm Bett und kamen erst wieder darunter hervor, als es ruhig war. Und selbst dann auch nicht schnell. Sie saßen ungefähr eine halbe Stunde auf der Galerietreppe – so als trauten sie dem Frieden nicht.
    Lieschen war die erste, die abhaute. Moritz der Vorsichtige, wartete ein Viertelstündchen länger. :-)

    Antworten
  • 1. Januar 2013 um 20:25
    Permalink

    Ein gutes neues Jahr in die Runde an alle Zwei- und Vierbeiner! Unser Minnie ist um halb 12 im Gästezimmer verschwunden und verbrachte den Rest der Nacht im Bettkasten der Gästecouch. Schön eng und dunkel, da kommen die Feuerwerker bestimmt nicht hin. Der Kerl ist echt der Hammer – man kann neben ihm staubsaugen oder schlagbohren, das macht gar nichts, aber wenn er nicht sehen kann, von woher der Radau kommt, ist es mit dem Mut vorbei.

    Antworten
  • 2. Januar 2013 um 14:22
    Permalink

    ja, das von Doris kann ich auch bestätigen. Unsere Mausi hat beim Umzug / Renovieren neben Bohrmaschine etc. gesessen und zugeschaut, auch Staubsaugen war “klasse”, aber Feuerwerk, nee nie nich…

    Antworten
  • 2. Januar 2013 um 14:48
    Permalink

    Wow, das sieht ja sehr schön aus! Ist das eine echte Aufnahme, oder wurde das Bild etwas nachbearbeitet? ;) Das sieht nämlich fast schon zuu perfekt aus – wirklich toll!

    Antworten
  • 7. Januar 2013 um 12:26
    Permalink

    Wir wünschen euch auch noch ein schönen, erfolgreichen und gesundes Jahr 2013 :)

    Felix findet das ja alles ganz toll, würde am liebsten immer in die kleine Freiheit (haben wir dieses Mal wg. Ernie nicht gemacht und außerdem hat es leicht geregnet). Shadow orentiert sich immer etwas an Felix. Den Radau mag er aber auch nicht – ich aber auch nicht ;)

    Tja und Ernies erstes Silvester = solange es nur Raketen waren, war es okay. Jedoch die ollen doofen Böller haben ihn verwirrt und er lief etwas hin und her, hat sich dann aber auch beruhigt.

    LG
    Marlene

    Antworten
    • 7. Januar 2013 um 12:32
      Permalink

      Diese dämlichen Böller gehen mir auch erheblich auf die Nerven …

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung. Falls du damit nicht einverstanden bist, klicke bitte auf verweigern. – Ich stimme zu . Verweigern.
534