Rosso im Jahr 2022

roter kater

Das ist das erste Foto meines roten Rackers im neuen Jahr. Einer seiner Lieblingswinterplätze: auf meinem Schreibtisch bei schräg stehender Sonne. Da kriegt Herr Rosso ein schön warmes Bäuchlein.

Vor drei Wochen hat er wieder einen schlimmen Hustenanfall gehabt. Kurzentschlossen bin ich dass am nächsten Tag zu Tierarzt gefahren – zu einem von fünfen. Bei dem waren wir vor eineinhalb Jahren, und bei dem schließt sich – momentan – der Kreis. Denn ich war auch bei der Tierheilpraktikerin, was mich mal wieder 200 Euro gekostet, aber leider nichts gebracht hat.

Also Tierarzt (sh. oben). Der untersuchte ihn und meinte, ein Fremdkörper sei vermutlich nicht der Grund für den Husten. Der Hals sei aber empfindlich (ja, das ist er seit eineinhalb Jahren), und es sei gut, wenn der sich nun mal beruhigen würde.

Er empfahl mir deshalb, Cortison zu inhalieren. Kleine Dosen.

Von Cortison hat der andere Tierarzt auch schon mal gesprochen, denn er meinte, wenn der Husten schlimmer würde, bliebe wohl nichts anderes übrig … als hin und wieder mal eine kleine Dosis zu geben.

Nun inhaliert Rosso seit 22. Dezember 0,2 ml Cortison – in 2 ml Inhalationslösung mit Natriumchlorid.
In den den ersten drei Tagen dreimal täglich, dann jeden zweiten Tag, dann jeden dritten Tag – solange, mit die insgesamt 5 ml Cortison aufgebraucht sind. Cortison inhalieren soll so gut wie keine Nebenwirkungen haben und an Ort und Stelle – also im Hals – wirken. Hoffen wir das mal!

Seit Beginn der Behandlung hat Rosss nun nicht mehr gehustet, und ich schicke ein Stoßgebet gen Himmel, dass sein Hals sich endlich beruhigt hat und er nun nicht mehr husten muss. Denn das sieht jedes Mal furchtbar aus und hört sich auch genauso an …

2 Kommentare

  1. Armes Katerchen und noch armere Dosi.
    Ich finde es jedes mal schlimm, wenn ich sehe dass es den Pelzchen schlecht geht und ich nicht helfen kann.
    Alles Gute für euch zwei und dass sich der Husten schnell verabschiedet.

    • Liebe Margrit, ich hoffe auch SEHR, dass diese olle Husten endlich vorbei ist.
      Liebe Grüße
      Renate

Schreibe einen Kommentar zu Margrit Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.