Rosso – auch Rocco genannt

Weil hier am Ammersee der Frühling einzieht, habe ich vorhin auf meiner Terrasse rumgewurschtelt. Alte Blätter entfernt und Blümchen gepflanzt. Unter anderem habe ich mit einem Stöckchen Erde unter einem großen Pflanzkübel hervorgeholt. (Dreimal darf geraten werden, wie die dort hingekommen ist …).

Ich also mit dem Stöckcken die Erde rausgebuddelt, als ich plötzlich einen heftigen Schmerz in meinem Knöchel verspürte. Die Ursache: Rosso. Er hat das gemacht, was katz mit Beißzähnen so macht: zubeißen. Er hat das Stöckchen wohl als Feind ocder Beute angesehen und dabei was verwechselt. Nämlich das Stöckchen mit meinem Knöchel. Nun sind in meinem Knöchel vier kleine Löcher und nachher wird meine Nachbarin, die erfreulicherweise Ärztin ist, mir eine Tetanusspritze verpassen. Katzenbisse können nämlich sehr gefährlich enden. Ich wurde bereits zweimal gebissen, einmal vom Nachbarkater und einmal von Lieschen. Ergebnis: beide Male ein Arm wie eine Leberwurst …

3 Kommentare

  1. Hallo, liebe Renate,

    Rosso ist aber auch ein richtiger Raufbold!!!
    Sein Biss hat bestimmt ganz schön weh getan, nicht wahr?
    Nun sind ja schon einige Tage verstrichen, wie sieht denn dein
    Knöchel jetzt aus?
    Ich hoffe, dir geht es schon wieder besser! Bis zur nächsten Attacke
    von dem kleinen Strolch!!!

    Liebe Grüße von
    Elke

    • Der Biss war nicht tragisch liebe Elke. Aber das Ergebnis: Nachts Schmerzmittel, weil der Knöchel so weh tat, am nächsten Tag konnte ich nur noch humpeln mit meinem Klumpfuß. Heute, vier Tage später, ist der Knöchel immer noch dick, aber ich kann wieder gehen und Treppen einigermaßen normal laufen. Joggen ist diese Woche abgesagt. Ein Katzenbiss ist leider fast immer mit Komplikationen verbunden. Gott sei Dank hat mir meine Nachbarin (die Ärztin) noch am Samstag eine Tetanusspritze verpasst, so dass eine Blutvergiftung verhindert wurde. Aber entzünden wird sich so ein Biss immer. Leider!

  2. Oh nein, was müssen wir da lesen 😯 Der Rosso ist zum Mike Tyson mutiert? Er ist echt ne Marke. Praktisch, wenn man ne Ärztin nebenan zu wohnen hat.
    Schnurrer Engel und Teufel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.