Oh, ein Kartönchen!

Na ja, ist nicht wirklich geräumig, das Kartönchen …
lili-1

Aber trotzdem: Sitzt
lili-2

passt
lili-4

wackelt
lili-3

und hat Luft – vor allem hinten …

9 Kommentare

  1. Christiane

    süße Fotos von Lili. Wer liest denn jetzt das Buch??? Moritz als Weiterbildung oder Du ;-))
    Steht bei mir auch noch auf der Liste der ungelesenen.
    Liebe, sonnige Grüße zu Euch Vieren von Christiane.

    • Na, das Streunern braucht mein Schwarzbär wohl nicht zu lernen … das beherrscht er aus dem FF!

  2. Ja, die Sache mit den Kartons… Ich finds immer wieder zum Schießen, wie jedes noch so kleine Stück Pappe sofort in Beschlag genommen wird 😀
    Was ist das denn für ein Buch? Ich kanns auf dem Foto leider nicht richtig erkennen…

      • Stimmt, aber – für mich – nur am Anfang. Letztendlich geht es um einen Menschen, der sein Leben nicht im Griff hat, abstürzt und mit Hilfe eines Tieres – Bob – alles wieder zum Laufen bekommt.
        Mir wird zu viel von dem Typen erzählt und zu wenig von dem “heilbringenden” Katerchen. Das Buch hat mich aufgeregt….

        Trotzdem, jeder muss es selbst lesen und beurteilen.
        Und es ist zu beachten, dass man die Bücher nicht nur für sich bestellt, sondern auch für den Hochgenuss seiner Mitbewohner wegen der Kartons …. :))))

  3. Das ist ja das ideale Kartönchen für Lili! Sie passt ja fantastisch
    dort hinein. Die Fotos sind einfach super!!!
    Ich staune auch immer wieder, in welche noch so sperrigen und kleinen Kartons Katz sich hineinquetscht.
    Das Buch “Bob, der Streuner” habe ich ebenfalls gekauft. Ich finde es auch wunderbar!!!

    Liebe Grüße von

    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.