Neuer Schlafplatz

katzenplatz

Alle Katzen, die ich hatte, wechselten regelmäßig ihre Schlafplätze. Nach welchen Kriterien sie die aussuchen, ist mir leider nicht bekannt.

Im Winter lag Rosso bevorzugt vor der Heizung im Wohnzimmer – wo ich dann auch ein Kissen für ihn hingelegt habe, damit er er schön weich hat.

Dann hat er neulich ein Kissen unterm Bett entdeckt, auf dem Moritz so gern geschlafen hat.

Vor ein paar Tagen nun habe ich Rosso gesucht wie eine Blöde. Hab an allen mir bekannten Stellen in der Wohnung nachgeschaut. Kein Rosso! Auf dem Dach rannte er auch nicht rum. Wo war der rote Racker nur?

Schließlich habe ich ihn dann entdeckt – denn der gnädige Herr hat ganz offensichtlich wieder einen neuen Lieblingsplatz entdeckt: unter der vom Bett runterhängenden Wolldecke.

Dort versteckt er sich jetzt auch jeden Abend – für unser Ritual. Ich werde darüber noch berichten. Auf alle Fälle lache ich mich jedes Mal schlapp über den kleinen Witzbold. Über keine meiner Katzen habe ich so viel gelacht wie über Rosso – er hat den Schalk im Nacken.

1 Kommentare

  1. Der kleine rote Racker scheint ja wirklich ein kleiner Scherzkeks zu
    sein. Sieht aber auch lustig aus, wie seine Hinterpfoten aus seinem
    neuen Versteck hervorgucken.
    Ich kann es nur bestätigen, dass die Katzen gerne ihre Schlafplätze
    wechseln. Das erlebe ich immer wieder neu bei meiner Lea und den
    Kellerkatzen. Warum und wieso, das weiß ich leider auch nicht!!!
    Vielleicht lieben sie einfach nur die Abwechslung!

    Liebe Grüße von
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.