Nanu!?

Seit seinem Unfall Ende September 2020, wo Rosso sich auf unerklärliche Weise in einem Schneefanggitter auf der anderen Dachseite verhakt hat und ich die Feuerwehr rufen musste, betritt er das Dach nicht mehr. Mir ist das SEHR recht. Denn die neuen Ziegel sind viel glatter als die alten und wenn es nachts friert, sind sie spiegelglatt und entsprechend rutschig. Die Gefahr, dass Rosso vom Dach fällt, ist also groß. Umso besser, dass er das Dach nun meidet wie der Teufel das Weihwasser.

Aber auf der Terrassenbrüstung lümmelt er gern rum und lässt sich die Sonne auf den Pelz scheinen. Wenn ich das Haus verlasse, hockt er dann da und wundert sich offensichtlich sehr – wie gestern, als ich joggen gegangen bin und vom Parkplatz meinem roten Liebling zugewinkt habe …

3 Kommentare

  1. Liebe Renate
    Ich kann deine Sorgen verstehen. Unser Dach ist um einiges steiler und Miri unser 3-Beinchen hüpft fast täglich rüber. Statt dass sich durch die Klappe im Keller nach Hause kommt, hüpft sie bei den Nachbarn auf den Zaun, dann auf eine Mauer, über das Anbaudach und dann das steile Dach bei uns rauf und auf der andern Seite runter bis sie entweder beim Dachfenster rein will oder dann eine Etage tiefer beim Arbeitszimmer.
    Herunterfallen wäre nicht schlimm aber das Landen. Wenn die dann halb auf dem Tisch, halb daneben landet ist es geschehen um mein Schmusekätzchen.
    Liebi Grüessli, Margrit

    • Dein Kätzchen läuft auf einem steileren Dach und mit nur drei Beinchen herum? Oh, da drücke ich aber fest die Daumen, dass sie immer gut landet.
      Liebe Grüße – Renate

  2. Rosso scheint es auf der Terrasse zu gefallen. Und da soll er auch lieber bleiben,
    anstatt auf dem Dach herumzulaufen. Es ist ja gut, dass er das selber verstanden hat
    und jetzt das Dach meidet. Was will er auch mehr, wenn er sich dort so schön sonnen
    kann und sein Frauchen kommen sieht.
    Dass Miri mit drei Beinchen auf dem steilen Dach herumhüpft, ist schon erstaunlich.
    Das würde bei mir aber 1000 Ängste auslösen, dass sie mal herunterfällt. Ich hoffe,
    dass sie sich immer gut halten kann.

    Liebe Grüße von
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.