Morgengabe

mausMeine nachtaktiven Jäger legen mir manchmal eine Morgengabe neben meine Hausschuhe. Als morgendliche Begrüßung sozusagen: “Guten Morgen, liebe Renate! Schau mal, was ich hier für ein hübsches Geschenk für dich habe. Ich gestehe, dass ich es normalerweise selbst verputzt hätte, aber vielleicht schmeckt dir die Spitzmaus besser als mir …”

5 Kommentare

  1. Liebe Renate,
    da hast Du aber ein hübsches und sicherlich auch recht leckeres Geschenk bekommen! Zum Frühstück Maus im Speckmantel mit Kräuterkäse gefüllt. Ist bestimmt gesund und lecker, schließlich war es eine freilaufende Maus, nix mit Käfighaltung!
    Guten Appetit wünschen wir Dir alle,
    Esther, Freddy und Cina
    PS: wie warm ist denn der Ammersee?

    • Ja, die war freilaufend. Und genau das war ihr Schicksal …
      Hab übrigens in den letzten Wochen etlichen Mäuschen das Leben gerettet. Sie waren unverletzt und ich habe sie in den Garten getragen. Schwupps – und sie waren im rettenden Gebüsch verschwunden.

  2. Ich kann auch von “leckeren” Mäusegaben und toten Vögeln ein Lied
    singen.
    Du kannst dich doch freuen, dass deine lieben Fellnasen an dich so
    lieb denken!!! Vielleicht solltest du dir die Maus zu Mittag bereiten?
    Bei uns ist es auch unheimlich heiß und zum Abend gibt es seit zwei
    Tagen Gewitter, Donner und Regen, aber leider keine Abkühlung…

    Liebe Grüße von
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.