Mit Lili im Garten

Gestern war ich mit Lili im Garten. Sie lag im Gras, schaute ein bisschen in die Gegend und ließ sich den Frühlingswind ums Näschen wehen. Der Kot, der vergangene Woche aussah wie Senf (Leberprobleme!), ist heute wieder normal – aber das will nichts heißen und kann heute Nachmittag schon wieder anders sein.

Sie futtert kleine Portionen und schläft sehr viel.  Momentan liegt sie auf ihrem neuen Spezialplatz in meinem Arbeitszimmer. Dort verbringt sie mehr oder weniger den ganzen Tag. Gestern Abend allerdings kam sie auf meinen Schreibtisch und leistete mir ein bisschen Gesellschaft. Ab und zu geht sie zu der Vase auf meinem Schreibtisch und schlabbert Wasser. Ich freue mich über jeden Tag mit meinem geliebten Liebling!

6 Kommentare

  1. Christiane

    wunderschöne Bilder und ich drücke täglich die Daumen für Lili, damit sie Dir noch lange erhalten bleibt, Dein geliebter Liebling.

  2. Es ist schön zu sehen, dass Lili wieder ein bisschen fitter ist. Die Fotos sind trotzdem herzzerreißend. Ich hoffe, sie bleibt wieder stabiler.

    Alles Liebe!
    Doris

  3. Nun treffe ich nach langer Zeit (Jahre?) beim Stöbern wieder einmal auf deinen Blog – als ich den Link auf der anderen Seite sah, fragte ich mich sofort beim Anklicken: “Ob es Lili noch gibt?” und freue mich sehr, deine Herzenskatze Lili noch mit anzutreffen!

    Ich wünsche dir und ihr, dass sie noch lange schmerzfrei und leicht bei dir bleibt und wenn es irgendwann Zeit für den Abschied ist, auch leicht und schmerzfrei gehen kann.

    Genießt die Sonne und den Frühling!

  4. Das sind ja wunderbare Bilder von Lili. Es ist ja erfreulich, dass sie sich so gefühlt hat,
    um mit dir in den Garten zu gehen. Genießt die Zeit miteinander und freut euch, dass ihr euch
    habt.
    Ich schicke der süßen Lili in Gedanken ganz liebe Streichler zu ihr!!!

    Liebe Grüße von
    Elke

  5. Deine Bilder sind hübsch, wirklich. Ich drücke alle Däumchen, dass Lili durchhält! Und Dir wünsche ich ganz viel Kraft!

    LG
    Malina!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.