Lili möchte noch verweilen

Vorgestern torkelte mein geliebter Liebling wie betrunken durch die Wohnung. Und ich war mir sicher, das sind nun die letzten Stunden, die wir miteinander verbringen. Sie lag apathisch auf ihrem neuen Platz, einem Stück zerknautschtem Packpapier in meinem Arbeitszimmer. Ich habe dann meine Campingmatratze geholt und neben ihr meinen Schlafplatz aufgeschlagen. Das habe ich auch vergangene Nacht so gemacht, und sie lag wieder auf dem Kissen neben mir.

papier

Heute früh wollte sie Futter und vorhin hat sie Krallenpflege auf der Terrassenbrüstung betrieben und ihr Fell geputzt.
lili

Wieviele Tage uns noch bleiben? Keiner weiß es. Auch ein Zeichen für das nahende Ende ist ihre Unsauberkeit. Sie kackt und pieselt, wo sie steht und geht. Ich habe das Katzenklo aus dem Keller geholt. Manchmal benutzt sie es, meistens benutzt sie es nicht. Sie kotzt fast jeden Tag, hat aber danach doch wieder ein bisschen Appetit.

Erstaunlicherweise sind die Lymphknoten nicht größer, sondern deutlich kleiner geworden. Trotzdem kann es stündlich zu Ende gehen, doch momentan liegt sie auf meinem Schreibtisch und schnurrt.

Seit einem Jahr rechne ich nun damit, dass meine süße kleine Lili sich für immer verabschiedet. Doch offensichtlich will sie noch ein bisschen verweilen …

10 Kommentare

  1. Tanja P

    Mein Mitgefühl für euch beide, auch wenn es wahrscheinlich gar nichts hilft. Dennoch, ich leide mit. Alles Liebe

  2. Wir freuen uns über jeden Tag, an dem sie noch an deiner Seite verweilen darf, auch wenn das Gefühlschaos nicht abnimmt.
    Schnurrer Engel und Teufel

  3. Christiane

    ich freue mich jeden Tag über Nachrichten von Dir über Lili und hoffe, das sie auch jetzt noch immer tapfer den Kampf aufnimmt. Sie will Dich noch nicht verlassen. Ganz, ganz liebe Grüße von Christiane.
    PS. das Foto wo sie sich putzt ist so schön.

  4. Margrit

    Ich gönne euch beiden jeden Tag den ihr miteinander verbringen dürft.
    Hoffentlich gibt es noch ein paar davon.
    Liebi Grüessli, Margrit

  5. Charley Ke

    Sitze wieder beim Frühstück und freue mich über die Bilder von Lili. Kleine Kämpferin.

  6. Ich freue mich darüber, dass Lili eine kleine Kämpferin ist und so schnell nicht aufgibt.
    Was soll man in einer solchen Situation machen? Ihr könnt die Zeit, die euch verbleibt,
    so gut es geht geniessen. Und wenn es nicht mehr geht, muss man sich der Situation
    stellen. So ist eben das Leben, auch wenn man es weit hinausschieben möchte.
    Ich finde das Foto, auf dem sich die süße Lili putzt, ganz allerliebst!!!

    Liebe Grüße von
    Elke

  7. Oh, es ist wirklich schön, dass Lili noch verweilen mag. Ich hoffe, ihr habt noch einige Zeit miteinander und ich hoffe, dass Lili nicht leidet.

    LG
    Malina!

  8. Pingback: Geliebte Lili -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.