Konkurrenzalarm!

Rosso sitzt auf der Terrassenbrüstung und gibt merkwürdige Geräusche von sich. Dabei starrt er aufgeregt in den Garten. Ein Vogel? Ich stehe auf und gehe der Sache auf den Grund. Es ist kein Vogel, es ist Sammy, der Nachbarkater. Er sitzt ein Weilchen da, schaut hier hin, schaut dort hin und macht sich dann wieder auf den Heimweg.

Rosso schaut seinem Konkurrenten hinterher und beruhigt sich dan wieder, als Sammy seinem Blickfeld entschwindet.

4 Kommentare

  1. Leider braucht der rote Racker keine Konkurrenz mehr zu fürchten, da Sammy ja nie wieder
    durch euren Garten streifen wird. Diese Zeilen machen mich ganz traurig!
    Liebe Renate, weißt du denn, wie alt Sammy geworden ist?

    Liebe Grüße von
    Elke und Lea

  2. Hallo

    Das mit Sammy, dem schönen Kater, tut mir leid. Es ist traurig, dass er nun über die Regenbogenbrücke gegangen ist, aber es geht ihm dort gut.

    Ich wollte nur kurz vorbei hoppeln, um Dir frohe Ostern zu wünschen!

    LG
    Sandra

    • Danke, liebe Sandra, dir und deinen Lieben (auch den unpelzigen) wünsche ich auch frohe Ostern! Kann man sich ja wünschen … angesichts der allgemeinen Chaos-Lage.
      Liebe Grüße
      Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.