Katerwünsche

roter Kater

Wenn Rosso einen Vogel sieht, wird er ganz nervös. Vor allem, wenn so eine freche Krähe auf dem Dachfirst hockt. Da macht er sich erst ganz flach, presst seinen Bauch auf die Terrassenbrüstung und schaut in Richtung Krähe.

Dann schleicht er – immer noch ganz flach – auf leisen Sohlen die Brüstung entlang, den Blick stur auf die Krähe gerichtet, und dann rennt er wie der Blitz das Dach rauf.

Bis er oben ist, hat die Krähe sich natürlich längst verdünnisiert …

2 Kommentare

  1. Katz kann ja versuchen, den Vogel zu erwischen. Ob es dann so klappt
    wie der liebe Rosso es will, ist eine andere Sache!!!
    Ich finde es immer lustig, wie sich die Katzen an die Vögel heranschleichen.
    Das kann ich hier bei mir auch oft beobachten.

    Liebe Grüße von Elke

  2. Als ich auf der Terrasse noch ein Vogelhäuschen hängen hatte, hat er leider etliche Amseln erwischt. Manche konnte ich retten, manche nicht. Also habe ich das Vogelhäuschen entfernt.

    Liebe Grüße
    Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.