Ultra Premium Direct: Hochwertiges Trockenfutter für Leisetreter

katze-lieschen

Vor kurzem bekam ich die Anfrage, ob meine pelzigen Untermieter das Trockenfutter von Ultra Premium Direct testen wollen. Meine Drei fressen gern Trockenfutter, also war ich für den Test bereit.

Einige Tage später kam ein großes Paket, und Rosso hat natürlich beim Auspacken geholfen.

Und weil ihm alles nicht schnell genug ging, hat er eine der Futtertüten mit seinen scharfen Beißerchen gleich mal perforiert.

katzenfutter

Und dann musste natürlich umgehend der Geschmack getest werden.

Ihr ungetrübtes Gespür für Futter hat Lieschen sofort angelockt, die gleich die Tüte enterte.

katze-lieschen

Das konnte Rosso sich natürlich nicht einfach so gefallen lassen. War schließlich SEIN Futter.

Und dann kam auch noch Moritz heim. So ein Mist! Noch einer, der futtern wollte.

ultra-premium-direct

Das konnte Rosso sich natürlich nicht bieten lassen!

ultra-premium-direct

Also, das Ergebnis lautet: Das Futter von Ultra Premium Direct kommt bei allen Drei sehr gut an.

Da Rosso (vermutlich) Stoffwechselprobleme hat und fettarmes Futter fressen soll, ist die eine Sorte mit weniger Fett genau richtig für ihn.

Denn es gibt zwei Sorten von dem getreidefreien Futter: Getreidefreies Light Trockenfutter für kastrierte Katzen oder Hauskatzen. Und es gibt das “normale”, aber auch getreidefreie Trockenfutter für Katzen über 5 Monate.

Da Lieschen schon eine alte Dame ist, bekommt sie nun beide Sorten, denn alte Katzen sollen nicht mehr so viel Fett zu sich nehmen, also wechsele ich für sie die Sorte ab. Und Moritz ist auch schon zehn Jahre alt, also lasse ich für ihn auch das fettreduzierte Futter in seinen Napf rieseln.

Aber er bekommt auch von dem Trockenfutter mit 20 % Fett, er ist schließlich den ganzen Tag unterwegs, und als “gut genährt” (zu dick), wie so viele andere Katzen ist er auch nicht. Er ist ein ganz schlankes Kerlchen, darf also auch das normale Futter von Ultra premim direct verputzen.

Wichtig bei beiden Futtermarken ist, dass es getreidefrei ist. Viele Katzenfuttersorten von anderen Herstellern enthalten Getreide. Das ist nicht gut, weil Katzen fleischfressende Tiere sind und ihr Verdauungssystem nicht auf Getreide eingestellt ist.

Das Katzenfutter von Ultra Premium Direct enthält darüber hinaus 70 % Fleisch/Fisch und kein Gluten. Außerdem wird es direkt vertrieben, also ohne Zwischenhändler und kostet deshalb weniger als gleichwertiges Futter, das normalerweise über Händler verkauft wird. 7 Kilo kosten nur 33,90 Euro, also keine 5 Euro pro Kilo.

Fazit: Meinen pelzigen Untermietern schmeckt das qualitativ hochwertige Futter, und ich spare Geld.

P.S.: Hinweis an den Hersteller: Tragegriffe bei den doch relativ schweren Tüten wären prima!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.