Fünftes Zimmer eröffnet

Die Sonne scheint, die Vöglein zwitschern und ich habe gestern – für Rosso – Sitzkissen auf die Terrassenstühle gelegt.

Ohne Kissen hat Rosso die Stühle nicht mal mit dem Allerwertesten angeschaut. Doch kaum lagen die Kissen da, hat er auch schon auf ihnen Platz genommen. So gut kenne ich mein geliebtes Rosinchen …

5 Kommentare

  1. lakritzeundco

    Das Rosinchen ist eben ein Prinz auf der Erbse…… na klar muss da ein weiches Kisen unter den Katerpopo…. 🙂

  2. Ich kann den kleinen roten Racker gut verstehen. Auf einem schönen weichen Kissen liegt
    es sich doch viel gemütlicher. Katz muss es sich eben so bequem als möglich machen, oder?

    Liebe Grüße von
    Elke und Lea

  3. Manchmal habe ich den Eindruck, dass Bequemlichkeit für Katzen anders aussieht. Zum Beispiel, wenn Rosso seinen Kopf auf einen Stein bettet …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.