Die Härchen wachsen wieder

Bei der Endoskopie vor zwei Wochen wurden an Rossos Vorderpfötchen zwei große Stellen kahl rasiert, um einen Venenkatheter anzulegen. Jetzt wachsen die Härchen wieder. Das ist gut so. Rosso geht zwar nicht mehr aufs Dach (schlechte Erinnerungen!), lümmelt aber gern auf der Terrassenbrüstung herum.

Bei winterlichen Temperaturen ist ein einigermaßen unversehrtes Haarkleid deshalb besser als ein rasiertes.

6 Kommentare

  1. Aber hallo, bei den leicht frostigen Temperaturen zur Zeit braucht Kater unbedingt ein warmes Beinkleid! 🙂 Minnie geht auch nur bei Sonne raus, tankt eine Weile auf und kommt dann wieder rein – unter den Christbaum. Das ist seit dem 23.12. sein bevorzugtes Schlafdomizil. Es muss im vorkommen wie Garten im Wohnzimmer …
    Liebe Grüße,
    Doris

    • Das ist ja süß, liebe Doris, ein Kater-Schlafplatz unterm Weihnachtsbaum. Foto bitte!!!

      Liebe Grüße
      Renate

  2. lakritzeundco

    Wir sind froh lieber Rosso, dass deine Haare wieder wachsen. Bei Schnee werden die ja dringend benötigt. Bei uns hat es heute ein wenig geschneit.
    Alles gute für das Jahr 2021 für euch wünschen die Berliner

    • Schnee gibt es bei uns noch keinen. Aber kalt ist es!
      Liebe Grüße vom Ammersee nach Berlin – Renate + Rosso

  3. Es ist prima, dass es also aufwärts geht, wenn beim süßen roten Racker wieder die
    Haare wachsen. Darüber könnt ihr Beide wirklich sehr froh sein.
    Ich wünsche dir, lieber Renate und dem süßen Rosso, ein gutes neues Jahr und ganz viel
    Gesundheit.

    Liebe Grüße von
    Elke

    • Allmählich beoachte ich ihn nicht mehr so argwöhnisch. Er wirkt sehr entspannt und hustet seit zwei Wochen auch nicht mehr. Zumindest nicht, wenn er in meiner direkten Nähe ist. Also hoffe ich, dass mit dem entfernten Grashalm nun endlich Ruhe eingekehrt ist.
      Liebe Grüße – Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.