Kategorie: Hilfe für Katzen

Viele Katzen haben Hunger

Fast jeden Tag denke ich, wie gut es unsere Kätzchen doch haben. Sie bekommen regelmäßig Futter, leben in einer warmen Wohnung, bekommen viele Streicheleinheiten, und wenn sie krank sind, bringen wir sie zum Tierarzt.
Leider gibt es aber sehr viele Leisetreter, die unter ganz anderen Umständen ihr (Über)Leben fristen, und wenn ich solche Fotos sehe,

strassenkatze

wird mir ganz anders ums Herz. Umso schöner ist es, dass es Menschen und Institutionen gibt, die sich dieser Streuner annehmen. Momentan macht der Tierschutzshop wieder eine Aktion, um Straßenkatzen zu helfen. und führt vom 29. August bis 12. September 2016 die große Katzen-Aktion durch. Daran nehmen zehn deutsche Tierschutzvereine teil, die sich in ganz Europa vor Ort um die Tiere kümmern.

Jede Spende hilft doppelt
Neben gesundem Futter benötigen die Vereine auch dringend finanzielle Unterstützung für die medizinische Versorgung ihrer Schützlinge. Der Tierschutz-Shop zahlt deshalb von jeder Bestellsumme auf www.tierschutz-shop.de eine Prämie an die Vereine. Diese Hilfe greift genau da, wo sie gebraucht wird.
Informationen & Bildmaterial zu den Vereinen und zur Aktion gibt es auf der Homepage des Tierschutz-Shop.

Jeder Euro hilft Kätzchen, die es nicht so gut haben wie unsere pelzigen Stubentiger!
Ich hab wieder gespendet – spendest du auch?

Spendenaktion für Tiere in Spanien

spendenaktionImmer wieder bin ich berührt über Menschen, die sich für Tiere einsetzen. In der heutigen Zeit, wo die meisten nur an sich denken, freut mich das besonders. Vor kurzem hat Alexandra Freyenmuth vom Tierschutz-Shop Kontakt zu mir aufgenommen. Der Grund: eine groß angelegte Spendenaktion, um hungrigen Tieren in Spanien zu helfen. Spanien ist ein beliebtes Urlaubsland und viele Euros werden dort von Touristen gelassen. Der eine oder andere wird vermutlich auch einem Hund oder einer Katze ein Bröckelchen vom Frühstückstisch abgeben, aber damit ist den Tieren nicht gedient. Sie brauchen “ordentliches” Futter und das regelmäßig.
Um dies zu ermöglichen, wurde eine Aktion ins Leben gerufen, und hier ist der Text der Presseinformation:

Kein Futter im Urlaubsparadies
header-Spendenaktion
Jedes Jahr genießen Millionen Touristen im sonnigen Spanien eine sorglose Urlaubszeit. Doch außerhalb der idyllischen Hotelanlagen verhungern tausende Hunde und Katzen auf der Straße oder sterben in den Tötungsstationen. Um gegen das Leid der armen Fellnasen vorzugehen, führt Tierschutz-Shop von Juli bis August eine große Spendenaktion für spanische Streuner durch. Daran nehmen drei deutsche Tierschutzvereine teil, die sich in Spanien vor Ort um die Tiere kümmern. „Unser Ziel ist es, zu jedem Verein einen LKW voll mit Futter- und Sachspenden loszuschicken“, erläutert Hanna Czenczak, Gründerin von Tierschutz-Shop, und ergänzt: „Auf www.tierschutz-shop.de kann jeder online über die Wunschlisten der Vereine Futter spenden und Leben retten.“

Katze

Drei Tierschutzvereine und eine Mission

Die drei teilnehmenden Vereine leisten nachhaltigen Tierschutz vor Ort, damit sich die Situation langfristig verbessert. Doch in Orihuela stößt die Tierhilfe Anubis e.V. an ihre Grenzen, denn das kleine Tierheim ist mit 150 Katzen vollkommen überfüllt. In Villarrobledo unterstützt der Verein A.S.P.A. friends e.V. zwei Tierheime, wovon eines eine ehemalige Tötungsstation ist. Dank dem unermüdlichen Einsatz der Tierschützer und des Vereins, müssen dort aber keine Tiere mehr sterben. Damit das auch so bleibt, braucht es genügend Futter für alle Fellnasen. Des traurigen Schicksals der jährlich zu Tausenden ausrangierten Galgos nimmt sich der Verein Tierschutz Spanien e.V. an. Diese feinfühligen Wesen werden zum Ende der Jagdsaison einfach ausgesetzt oder brutal erhängt. „Die Tiere haben Schreckliches erlebt. Sie brauchen uns. Bitte helfen auch Sie mit“, appelliert Sybille Rienmüller von der Tierhilfe Anubis e.V.

kätzchen

Jede Spende hilft doppelt
Neben gesundem Futter benötigen die Vereine auch dringend finanzielle Unterstützung für die medizinische Versorgung ihrer Schützlinge. Daher zahlt Tierschutz-Shop von jeder Bestellsumme auf www.tierschutz-shop.de zusätzlich eine Prämie an die Vereine. Das ist Hilfe, die genau da greift, wo sie gebraucht wird. Und Hanna Czenczak fügt hinzu: „Gemeinsam können wir die Welt für diese Fellnasen ein Stückchen besser machen. Tun wir es!“

Aktuelle Informationen & Bildmaterial zu den Vereinen und zur Aktion finden Sie hier:

Hund
Zu Tierschutz-Shop:
Der Mitte Mai 2014 gegründete Tierschutz-Shop zahlt dauerhaft von jeder Bestellsumme eine Prämie an einen Tierschutzverein, den der Kunde aus 400 Partnertierheimen im In- und Ausland auswählt. Auf diese Weise ist bereits ein Prämienstand von über 250.000 € für Tiere in Not zusammengekommen, wobei alles transparent nachzuverfolgen ist. Alle 6.000 Produkte für Hunde, Katzen und Kleintiere sind garantiert tierversuchsfrei. Das Zubehör ist leder- und pelzfrei. Neben dem Bestellen von Futterspenden für Tierheime, helfen Tierfreunde auch mit der Futterbestellung für ihren eigenen Vierbeiner. Um gemeinsam Großes im Tierschutz zu bewegen, startet Tierschutz-Shop regelmäßig Spendenaktionen für Tiere in Not, bei denen insgesamt schon viele hundert Tonnen Futter zusammenkamen. Zu Weihnachten sammelte Tierschutz-Shop in nur 30 Tagen 203.453 kg Futter, um damit einen gigantischen Weltrekord für Tiere aufzustellen und tausenden Streunern das Leben zu retten.

—————————————————————————————-
Der Tierschutz-Shop ist überhaupt sehr rührig. Schaut euch dort doch einfach mal um. Lasst uns gemeinsam helfen! Jeder Euro trägt dazu bei, einem bedürftigen Tier etwas Gutes zu tun!

Elke kümmert sich um Straßenkatzen

strassenkatzeSehr viele Katzen haben es nicht so gut wie unsere Stubentiger. Sie leben auf der Straße und fristen ihr Leben mehr schlecht als recht. strassenkatzeAuf Malinas Blog habe ich eben gelesen, dass Elke, die auch hier oft kommentiert, sich mit großem Engagement um solche Katzen kümmert, und Malina hat einen kleinen Spendenaufruf gestartet. Ich finde Elkes Einsatz absolut großartig und habe eben meinen kleinen Beitrag geleistet, denn was sie so im Jahr an Kosten zu tragen hat, ist nicht wenig, allein das Futter kostet schon so um die 1.200 Euro!

Mehr zu der Spendenaktion gibt es auf Malinas Blog. Aber ich veröffentliche hier schon mal das Paypalkonto von Elke:

elke.holz(Replace this parenthesis with the @ sign)t-online.de

strassenkatze-2

Jeder Spendenbetrag hilft! Mag er auch noch so klein sein …

Lucky ist operiert

… und alles ist gut gegangen. Ist das nicht eine wunderbare Nachricht und eine große Freude!? So manch anderer Katzenbesitzer hätte so ein krankes Kätzchen vermutlich kurzerhand einschläfern lassen. Doch erfreulicherweise gibt es auch Menschen mit einer anderen Einstellung und darüber freue ich mich sehr!
Lucky

Das wuschelige Kerlchen ist bereits wieder putzmunter und hat Appetit. Bis morgen bleibt er noch in der Klinik, dann holen seine Besitzer ihn ab, und ab geht’s nach Hause zum fröhlichen Spielen und Kuscheln!

Lucky-2

Zur Homepage von Lucky einfach auf die Bilder klicken

Helfende Hände – engagierter Tierschutz

Banner-2

Der Verein “Helfende Hände” kümmert sich vor allem um Katzen und Hunde aus dem Tierheim Tripple A an der spanischen Sonnenküste (Costa des Sol). Gerade im Ausland gelten Katzen und Hunde nur als lästig und die meisten von ihnen führen ihr Leben unter schlimmsten Umständen – und viele von ihnen leben nicht lange.

Tiere haben aber dasselbe Recht auf Leben, denn sie haben auch eine Seele und Gefühle. Das erleben wir ja täglich mit unseren Leisetretern, die ein königliches Leben führen und uns als Dank viel Freude schenken.

Gemeinnütziger Tierschutz wird getragen von Händen helfender Menschen, die das in ihrer Freizeit machen. Und selbstverständlich brauchen diese Menschen Unterstützung – auch finanzieller Art. Und sie brauchen auch Menschen, die sich der bedürftigen Tiere annehmen und ihnen einen liebevollen Platz geben, wo sie das Leben führen können, auf das sie Anspruch haben.

Bitte an die anderen Blogger: den Link zu veröffentlichen auf Euren Blogs wäre wunderbar!

Neues von Lucky

Lucky

Hallo liebe Katzenfreunde, gestern war ich den ganzen Tag bei meiner Tierärztin. Ich wurde nochmal umfangreich untersucht. Auf dem Plan standen Ultraschall und erneutes Röntgen.
Die Tierärztin, die wirklich sehr kompetent ist, hat ihren Verdacht bestätigt. Lunge und Leber liegen wie vermutet im Brustkorb und sind vollständig mit meinem Darm ummantelt. Der Herzbeutel ist, soweit ich das verstanden habe, auch betroffen. Mein Herz ist aber noch voll funktionstüchtig.
Weiterlesen

Sunnydays for animals

Im Jahr 2005 wurde Sunnydays for Animals e.V. mit dem Ziel gegründet, Tieren in Not zu helfen und Tierheime im In- und Ausland dahingehend zu unterstützen, damit – insbesondere ausländische Tierheime – selbständig und eigenverantwortlich arbeiten können. Die Hilfsorganisation kümmert sich in liebevoll und sehr engagiert um Tiere in Not und ist ständig auf der Suche nach Helfern, Sponsoren und Menschen, die ihre Arbeit finanziell unterstützen.

Foto

Zur Zeit sammelt die Organisation Spenden für die große Kastratationsaktion im September/Oktober in der Türkei. Je mehr Tiere kastratriert werden, desto mehr wird das Leid der Straßentiere gemindert. Bitte helft mit! Bitte veröffentlicht diesen Aufruf auch auf Euren Blogs. Danke!

Kater Alfred

Liebe Katzenfreunde,

ich bin Kater “Alfred” und seit zwei Monaten in der Scheune einer Katzenfrau. In dieser Scheune leben 9 weitere Miezen und die haben alle Angst vor mir. Dabei setze ich mich nur mal gerne vor die Katzenklappe – und die anderen Miezen sind so feige und getrauen sich dann nicht mehr durch. Haha! Das macht Spaß!

kater
Weiterlesen