6. Juni 2014

Heute Nacht werde ich vermutlich wieder in meinem Bett schlafen, denn gestern Nacht hatte ich den Eindruck, dass Lili auf dem Sofa lieber allein geblieben wäre. Sie legte sich beim Schlafengehen nicht auf mich drauf oder an mich dran, und als ich ihr Fell gekrault habe, kam auch kein einziges Tönchen aus ihr raus. Ich dachte schon, der Schnurr sei kaputt. Heute früh hat sie ihn Gott sei Dank wieder eingeschaltet.

Zum Frühstück kann ich nur sagen: Hähnchenstückchen am Morgen, vertreiben alle Sorgen.

beide
Mit sichtbarem Appetit hat sie gefrühstückt, was mein Herz mit Freude erfüllt. Sie geht auch nach wie vor auf ihren Futterplatz und zeigt mir, dass ich ihr was präsentieren soll. Heute also Hühnchen, selbstgekocht, ein paar Körnchen und ein bisschen Vollfutter. Immer nur kleine Portionen, aber große Portionen hat mein geliebter Liebling ohnehin nie verputzt. Ihr empfindlicher Magen-Darmtrakt kommt mit vielen kleinen Mengen offensichtlich besser zurecht.

Dann habe ich auf dem Terrassentisch auch wieder Körnchen verloren – sie fand sie später und hat sie … grp … grp … grp … sofort vernichtet.

tisch

Auch die auf dem Schreibtisch verlorenen Körnchen haben sie gestört – die mussten also auch aus dem Weg geräumt werden!

Dann habe ich den heutigen Tag mit hohen Temperaturen und wolkenlosem Himmel dazu genutzt, den Sofabezug und die Vorhänge zu waschen. Die habe ich dann zum Trocknen auf der Terrasse aufgehängt. Lili nahm die versperrte Aussicht erst mit großem Interesse zur Kenntnis …

Vorhang

… und ging der ominösen Angelegenheit dann näher auf den Grund.

Vorhang-2

Vorhin habe ich Lieschen gefüttert. Lili lag auf dem Terrassenstuhl. Am vergangenen Wochenende hat sie an solchen Aktionen keinerlei Anteil genommen und sich überhaupt nicht gerührt. Vorhin hob sie den Kopf, so nach dem Motto: “Oh, da bekommt ja jemand was zu futtern! Und wa ist mit mir?” Ich brachte ihr ein paar Hähnchenstücke, sie sie sofort verputzt hat.

Ich genießen jede Stunde und jeden Tag mit Lili und bin dankbar, dass ich mein geliebter Liebling wieder Appetit hat und Interesse am Leben zeigt. Sie war heute auch schon im Garten. Keiner weiß, wie lange es ihr gut gehen wird – aber ich bemühe mich, mir darüber den Kopf nicht zu zerbrechen, sondern mich über ihre Gegenwart zu freuen. Und momentan freue ich mich sehr darüber, dass die Sonne scheint, die Vorhänge schon wieder trocken und gebügelt im Wohnzimmer hängen und mein geliebter Liebling im Schatten des Sonnenschirms auf dem Terrassenstuhl liegt und ihr Mittagsschläfchen hält …

12 Kommentare

  1. Ja, liebe Renate, da hast Du Recht. Du solltest jetzt wirklich die Gegenwart genießen und die ganzen Ängste und Sorgen einfach mal beiseite schieben. Das sich das einfacher sagen lässt, als es machbar ist, weiß ich. Dennoch Du hast Lilli nach wie vor an Deiner Seite und Du solltest die Zeit, die Euch noch gemeinsam bleibt, in vollen Zügen genießen.
    Wir, Mama und ich, sind mit Euch und wir freuen uns immer sehr, wenn wir hier lesen dürfen, dass es Lilli “den Umständen entsprechend” gut geht. Es ist toll, dass sie Apetitt hat und dass sie frisst.
    Genießt Eure Zeit und habt ein wundervoll schmusiges Wochenende 😉 Es grüßt Euch ganz lieb und drückt Euch

    Mikesch
    mit Mama!

  2. Wasserfrau

    Ja das machst du echt gut liebe Renate, einfach im Jetzt leben und die Stunden und Tage (Momente) mit Lilli bewusst erleben. Schön wie Lilli interessiert ist an deiner Hausarbeit, da gibt es immer etwas zu entdecken.
    Habt zusammen ein angenehmes und frohes Pfingstwochenende.
    Liebe Grüsse
    Elfe

  3. Ich wünsche euch allen auch ein schönes Pfingstwochenende! Soll ja ziemlich warm werden.

    Lili ist momentan außer Haus – irgendwo im Garten. Gut so!

    Liebe Grüße
    Renate

  4. Man könnte fast meinen, dass die süße Lili dir geholfen hat, die Vorhänge aufzuhängen. Ihre Umwelt nimmt sie also noch bewußt war. Sie geht ja auch noch im Garten auf Pirsch und futtert gut.
    Das sieht so niedlich aus, wie sie ihre Körnchen futtert.
    Ich bin auch der Meinung, dass du die Zeit mit Lili noch richtig genießen solltest. Sie dankt dir deine Liebe ja auch jeden Tag, indem sie gerne mit dir schmust und bei dir ist.
    Ich wünsche euch ein schönes Pfingstfest mit vielen Streicheleinheiten und freut euch des Lebens, solange es euch vergönnt ist, zusammen zu sein.

    Liebe Grüße von
    Elke

  5. Christiane

    ganz liebe Freitagsabendgrüße von uns allen. Günter und ich haben heute endlich das Grab meiner Eltern neu bepflanzt. Wir haben dort sehr mit Ackerwinden und Disteln zu kämpfen, schon seit Jahren, auch als nur mein Vater dort lag. Die Gräber drumherum sind frei von diesen eckligen Pflanzen. Es hat uns heute fast 3 Stunden gekostet, aber jetzt ist alles wieder schön mit Eisbegonien und Männertreu bepflanzt und wir haben Pinienmulch (ganz kleinen) aufgetragen. Da es sehr warm war und die Sonne toll geschienen hat habe ich einen Sonnenbrand davon getragen. Aber der ist nicht so schlimm und Aloevera Gel hilft beim Kühlen.
    Dir ganz liebe Grüße und ich freue mich das es Lili so gut schmeckt und sie auch den beiden anderen das Futter förmlich wegfuttert. Weiterhin für die kleine Maus alles Gute und Dir ein wunderschönes Pfingstwochenende, es soll ja noch viel wärmer werden und dann werde ich mich wohl meistens im Garten im Schatten aufhalten, obwohl hier bei uns so viel los ist. Na wir schaun mal und ich werde berichten.
    Bis bald und schlummert schön, Du in Deinem Bett und Lili auf dem Bärchen.

    • Liebe Christiane,

      schön weiter kühl halten, den Sonnenbrand. Genieß Pfingsten im Schatten, mache ich auch. 🙂

      Liebe Grüße,
      Doris

  6. liebe Renate
    Ich freue mich wenn ich lesen darf, dass es Lili im Moment so gut geht.
    Deine Haushalthilfe macht sich gut 😉
    Kommt mir gerade in den Sinn: “Als Mira und Rayman als Babykätzchen bei uns einzogen montierte ich für ein halbes Jahr im Wohnzimmer die Vorhänge ab. Die beiden Kleinen hiengen ständig an der Decke oben und riefen um Hilfe weil sie nicht mehr runter kamen 😀
    Ich wünsche euch beiden noch eine wunderschöne Zeit.

    • Von dieser Situation in den Vorhängen hätte ich gern ein Foto gehabt. Aber ich kann es mir lebhaft vorstellen … 😉
      Liebe Grüße
      Renate

  7. Guten Morgen, liebe Freundinnen, danke für Eure Grüße und Wünsche.
    Lili hat gerade gefrühstückt. Ihre Lieblingskörnchen und ein bisschen frisch gekochtes Hühnchen …

    Liebe Grüße
    Renate

  8. Liebe Renate,
    ich wünsche Dir, Lili und den anderen beiden Rackern ein perfektes und fröhliches Pfingsten! 🙂

    Liebe Grüße,
    Doris

  9. Petra und Daniela Jahn

    Liebe Renate, auch von uns ein schönes Pfingstfest. Wir freuen uns sehr, dass es Lili so gut geht und drücken die Daumen, dass es noch gaaaaanz lange so bleibt.
    Liebe Grüße auch an die anderen beiden Fellnasen.
    Petra und Daniela aus Thüringen

Schreibe einen Kommentar zu Petra und Daniela Jahn Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.