21. Mai 2014 – 2015

Heute vor einem Jahr habe ich die tödliche Nachricht bekommen: Lili hat Lymphdrüsenkrebs. Dass sie noch lebt, ist ein Wunder.

Es geht ihr sehr schlecht momentan. Wir verabschieden uns. Dieses Mal wohl für immer.

Mein Bett ist seit gestern wieder im Arbeitszimmer. Sie schläft auf dem Kissen neben meiner Campingmatratze.

Ihr kleiner Schnurr-Motor läuft noch, wenn ich sie streichle …

5 Kommentare

  1. Charley

    Liebe Renate. Ich sitze hier in Witten, bei meiner Freundin und habe Tränen in den Augen. Weiss nicht was ich schreiben soll. Geht mir sehr nahe.

    • Es ist erstaunlich, lieber Charley, heute geht es ihr wieder besser. Vorgestern Abend torkelte sie durch die Wohnung und ich dachte, nun dauert es nur noch wenige Stunden.
      Heute hockt sie schon wieder auf der Terrassenbrüstung und gefuttert hat sie auch was. Das Kätzchen will einfach noch hierbleiben …

  2. Christiane

    liebe Renate, auch wir freuen uns, das es Lili wieder etwas besser geht. Sie möchte Dich bestimmt noch nicht verlassen und weiterhin werden hier, dafür, alle Pfötchen und Daumen gedrückt.
    Ganz viele gute Schnurrer von Maxel und Lady und liebe Grüße von Günter und mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert